Bau einer Hochwasserentlastung am RÜB Kläranlage Schophoven (Gemeinde Inden)

Nordwestlich Schophoven an der Kreisstraße 43 wird eine Hochwasserentlastung am Regenüberlaufbecken der Kläranlage Schophoven eingerichtet. Derzeit wird bei Rur-Hochwasser und Rückstau in den Entwässerungsgraben im Handbetrieb ein Schütz geschlossen damit der Rückstau nicht in das Kanalnetz übertragen wird. Dieses unterbindet jedoch nicht nur den Rückstau sondern auch die reguläre Entlastung aus dem RÜB.

Geplant ist deshalb ein Schneckenpumpwerk anstatt des vorhandenen Abschlages bzw. Wehres. Das dem Schutz vor Hochwasser dienende Schütz im Ablaufgraben, wird nicht mehr benötigt und abgerissen. Vor dem neuen Bauwerk muss eine 5 m breite schotterbefestigter Fahrtrasse für Schwer­lastfahrzeuge im Zusammenhang mit späteren Wartungsarbeiten angelegt werden.

Für dieses Projekt haben wir LPB  und ASP erstellt.

Zurück