Bebauungsplan Nr. F 14 „Westlicher Ortsrand“ -Ortsteil Stockheim, Gemeinde Kreuzau

Der Bebauungsplan kann im Zuge der Konversion ehemaliger militärischer Anlagen im Bereich eines Waldkomplexes verwirklicht werden. Die ca. 10,9 ha große  Fläche liegt am westlichen Rand von Stockheim an der Landesstraße 327.

Es entsteht ein hochwertiges allgemeines Wohngebiet auf großen Grundstücken mit 2-geschossiger Bebauung. Zur Eingrünung und aus Lärmschutzgründen sind in Richtung der angrenzenden Straßen 10 bis 15 m  breite Gehölzpflanzungen, teilweise auf Wällen geplant. Anfallendes Niederschlagswassers wird außerhalb des Bebauungsplangebietes versickert.

Zur Kompensation des Eingriffs und zum Ersatz der wegfallenden Waldflächen werden im Bereich desselben Waldkomplexes Asphaltflächen entsiegelt und unbewaldete Flächen mit Wald aufgeforstet.

Für dieses Projekt erstellen wir LPB, Umweltbericht und die Kompensationsplanung. Die Artenschutzprüfung mit vorhergehender faunistischer Untersuchung erfolgte extern durch das Büro für Ökologie und Landschaftsplanung aus Stolberg.

Zurück