Sinnesgarten für das St. Hildegard Alten- und Pflegezentrum in Jülich

Mit vielfältigem Bezug auf die Patronin Hildegard von Bingen ist hier ein sehr individuell gestalteter Sinnesgarten entstanden. Durch die Erfüllung besonderer Voraussetzungen ist er auch für die (therapeutische) Nutzung von Menschen mit Demenz geeignet. So ermöglicht er unter freiem Himmel ebenso Raum für allerlei Sinneserfahrungen und altbekannte Aktivitäten wie für Ruhe und Besinnlichkeit. Und nicht zuletzt ist er Ort der Begegnung – mit Mensch und Tier. Erreicht wurde der therapeutische Effekt durch die Gestaltung eines Wasserlaufes mit Wasserschwall, einer Brunnenanlage, sowie Hochbeeten die mit unterschiedlichen Duftpflanzen besetzt wurden. Ein Gewächshaus zum Umtopfen von Pflanzen gehört ebenso dazu wie das aufstellen einer Wäschespinne zum Aufhängen von Handtüchern.

Zurück