Steganlage im Waldbereich mit Gewässerüberquerung in Raffelsbrandt

Im Rahmen barrierefreier Waldwegeverbindungen wurde im Waldgebiet Raffelsbrandt eine Holzsteganlage in einem topographisch schwierigen Gebiet errichtet. Die Holzsteganlage ist so konstruiert, dass sie auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden kann, aus diesem Grunde wurden in regelmäßigen Abständen Ausweichbuchten in das Gesamtkonzept integriert.

Zurück