Multifunktionsplatz
    Vettweiss

    Bauherr

    Gemeinde Vettweiß

    Ort

    Vettweiß

    Fläche

    5.900 m²

    Leistungsbild

    Leistungsphasen 1-9 (HOAI)

    Status

    Fertiggestellt

    Der Multifunktionsplatz in der Gemeinde Vettweiß wurde mit dem Anspruch entwickelt, vielseitig auf verschiedene Nutzungsanforderungen reagieren zu können. Hierzu hat im Vorfeld ein intensiver Austausch mit den Nutzern stattgefunden. Dazu zählen zum einen die Gemeinde und die Bürger*innen selbst, die ansässige Schule, der Karnevalsverein und weiter Eventorganisationen, die den Bereich für Veranstaltungen nutzen. In seiner Hauptfunktion bietet der Platz zahlreiche PKW-Stellplätze für den Ort und Eröffnet die Erschießung des gesamten angrenzenden Areals. Zusätzlich wird den Eltern, die Ihre Kinder mit dem PKW zur Schule bringen, eine verkehrsberuhigte Möglichkeit geschaffen, die Kinder über eine Kiss and Ride Zone sicher und ohne Straßenüberquerung abzusetzen. Die Eltern können anschließend, ohne zurücksetzen zu müssen, aus der Kurzparker-Tasche ausparken, die Runde im Kreis vollenden und wieder vom Parkplatz fahren. Richtungspfeile und die Markierung von Sperrflächen auf dem Asphalt sowie das Aufstellen von Halteverbotsschildern sollen dieses Verhalten unterstützen.

    Im Kreiszentrum wurde eine Bodenhülse zur Maibaumaufstellung eingesetzt und somit das Brauchtum der Dorfgemeinschaft unterstützt. Die Oberflächen aus Asphalt und Schotterrasen erlauben zudem temporäre Veranstaltungen im direkten Umfeld des Maibaumes. Für eine möglichst große Nutzbarkeit der Fläche wurde ein Schaltschrank mit Stromverteiler und einem Frischwasserhydrant integriert.

    Gestaltung Multifunktionsplatz Vettweiss

    „Ein multi-
    funktionaler
    Platz“

    Der Karneval bildete eine weiter wesentliche Rahmenbedingung, denn zu dieser Zeit steht das große Festzelt teilweise auf dem Multifunktionsplatz. Aus diesem Grund wurden Aufkantungen etc. vermieden und die Fläche auf die Anforderungen der großen Zelte abgestimmt. Die angrenzenden Festfläche kann somit bis auf die Hälfte des Multifunktionsplatze erweitert werden. Um bei Festivitäten und Veranstaltungen Versorgungsleitungen verdeckt legen zu können, werden am nördlichen Rand des neuen Dorfplatzes zwei Kabelzugschächte eingebaut, die durch ein Leerrohr verbunden werden. Am westlichen Rand des Kleinspielfeldes wird ein Weg mit wassergebundener Wegedecke gebaut, der den neuen Dorfplatz mit dem nördlich gelegenen Spielplatz verbindet. Durch die Kombination von Schotterrasen- und Rasenflächen, sowie ergänzenden Baumpflanzungen fügt sich der Platz in die Umgebung ein und verknüpft übergeordnet verschiedene Wegebeziehungen miteinander.

    Gestaltung Multifunktionsplatz Vettweiss
    Verwandte Projekte