Eröffnung des Wassergartens am Heilsteinhaus in Einruhr
    2022 | 05

    Nach rund vier Monaten Bauzeit wurde der Wassergarten am Heilsteinhaus in Einruhr offiziell durch den Bürgermeister der Gemeinde Simmerath, Bernd Goffart, eröffnet. Der Ort wurde als touristischer Rastplatz konzipiert und lädt fortan dazu ein, sich auf den verschiedenen Bänken, Stühlen und Sitzblöcken nieder zu lassen, mit den Füßen durch die Wasserfläche zu streifen und bei plätscherndem Wasser den Blick in die Landschaft zu genießen. Seit der inoffiziellen Eröffnung vor einigen Tagen, so berichten es die Leiterin des Heilsteinhauses Karin Birkhoff und Ortsvorsteher Christoph Poschen, wird der Garten von den Einwohnern und Besuchern bereits begeistert angenommen.

    Wir freuen uns über die positive Resonanz und haben die offizielle Eröffnung zum Anlass genommen, um erste Fotos der Fertiggestellten Anlage zu machen.

    Beitrag in der
    Aachener Zeitung

    Die junge Bepflanzung wird noch eine Vegetationsperiode brauchen, bis diese Ihre volle Pracht entfaltet und die grüne Oase des Wassergartens vollständig entsteht. Doch schon jetzt zeigen sich die ersten Blumenzwiebeln und der Austrieb der Gräser und Stauden ist erkennbar. Die Felsenbirnen und Magnolien haben bereits prachtvoll geblüht und die Rasenfugen zeigen den ersten zarten Austrieb. Wie in jedem neuen Garten braucht die Natur noch etwas Zeit sich zu etablieren. Die Wasserfläche lädt schon jetzt dazu ein die Schuhe auszuziehen und den Garten barfuß zu erkunden. Als Teil des touristischen Angebotes, wurde der Ort als Rastplatz für Radfahrer und Wanderer und ebenso als Treffpunkt für die Einwohner der Gemeinde und des Ortsteils Einruhr konzipiert.

    VERWANDTE PROJEKTE