Neugestaltung Platze an der Schützenstraße
    2022 | 06

    Im Rahmen des nichtoffenen Realisierungswettbewerb für Landschaftsarchitektur und Stadtplanung nach RPW 2013 mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren waren insgesamt 10 Büros aus Deutschland ausgewählt worden, um Vorschläge zur Umgestaltung des Platzes an der Schützenstraße in Düren zu erarbeiten. Wir haben uns intensiv mit dem Ort und der Aufgabenstellung auseinandergesetzt und ein Konzept entwickelt, dass den Bereich als einen offenen, grünen Stadtraum begreift und eine neue Adresse im Stadtgefüge ausbildet. Unser Ziel war es einen besonderen Ort der Pause und des Verweilens im Herzen der Stadt zu schaffen. Mit unserem Entwurf konnten wir im Realisierungswettbewerb zur Umgestaltung des Platzes an der Schützenstraße den dritten Platz gewinnen. Ein zweiter Platz wurde in dem Verfahren nicht vergeben.

    Die Komplexität des Ortes mit seinem Baumbestand, den funktionalen Vorgaben zu Stellplätzen (immerhin mind. 25 öffentliche und 15 private Stellplätze auf dem Platz) und den Anlieferungszonen, sowie den historischen Ebenen und stadträumlichen Bezügen machten die Entwicklung dieses Stadtraumes zu einer besonderen und spannenden Herausforderung.

     

     

    Zum Projekt

    „Ein offener, grüner Stadtraum.
    Eine neue Adresse und
    ein besonderer Ort der Pause.“

    Verwandte Projekte